Flugplatzgeschichte Großenhain
  Flugzeugteil
 

Hilfe bei der Identifizierung eines Flugzeugteiles gesucht!

Mit freundlicher Genehmigung des Herrn Dieter Voigt aus Lenz werden hier vier seiner Fotografien eines vermutlichen Flugzeugteiles abgebildet. Das Blechteil wurde nach dem Kriegsende 1945 durch den Vater des Herrn Voigt vom Gelände des Flugplatzes Großenhain geholt. Es diente viele Jahre lang in Lenz als Abgrenzungsfeld eines Gänsestalles.

Die Abmessungen des Leichtmetallbleches betragen 117,5 cm in der Höhe und 96,5 cm in der Breite an der Basis. In Richtung des oberen Endes verjüngt sich das Teil auf zirka 79 cm Breite.

ein Bild

Ansicht der Vorderseite . Die Beschriftung des Bleches ist kein Originalmerkmal, sie wurde erst später aufgetragen!
(Foto: Sammlung Dieter Voigt)


ein Bild 

Ansicht der Rückseite
(Foto; Sammlung Dieter Voigt)


ein Bild

Detailansicht der Rück- bzw. Unterseite
(Foto: Sammlung Dieter Voigt)


ein Bild

Detailansicht der Vorder- bzw. Oberseite
(Foto: Sammlung Dieter Voigt)


Achtung!
Wer Flugzeugtechniker ist oder auch als Nichtexperte hilfreiche Hinweise zur Herkunft des Blechteils (Flugzeugtyp?) geben kann, sollte bitte dem Webmaster über den Button Kontakt eine e-Mail senden!

Es ist aber auch möglich direkt Kontakt mit aufzunehmen mit:
Dieter Voigt
Dresdener Str. 5
01561 Priestewitz OT Lenz
Tel.: 035249-78267
dieter_beatevoigt@web.de

 Erste Ergebnisse: Am 3. September 2007 inspizierten die Herren Größner und Schinnerling vom Sächsischen Verein für historisches Fluggerät e.V. in Dresden das Flugzeugblech. Es handelt sich wahrscheinlich um ein sowjetisches Flugzeugteil (Verkleidungsblech Unterflügel?) aus der Zeit kurz nach dem Zweiten Weltkrieg. Möglicherweise stammt es von einem Flugzeug des Typs IL-28 oder einer anderen größeren Maschine dieser Zeit. Eine exaktere Angabe ist zur Zeit nicht möglich.

 

 

 

 
  Heute waren schon 1 Besucher (21 Hits) hier!